Lebenslauf Bunte Q

(neueste Einträge zuerst)

Anfang Mai '21: Auf dem Weg zur Tourentauglichkeit

Habe einen Harro Elefantenboy (gibt es hier wieder neu zu kaufen: Die Rennweste gekauft. Der war mir aber viel zu groß, sodass ich ihn zurückgeschickt und das ebenfalls dort erhältliche kleiner Modell geordert habe. In der version für die R nineT hat er hinten angebrachte Befestigungsriemen, die an eine Halterung unter der Sitzbank angeschraubt werden. Will man ohne Tankrucksack fahren, können die Riemen unter der Sitzbank verstaut werden oder man belässt die Tankrucksackbodenplatte auf dem Tank, was aber blöde aussieht. Und jetzt kommts: will man also auf einer längeren Tour, für die der unten erwähnte Gepäckträger angebracht wurde, auch mal ohne Tankrucksack fahren, muss der Träger demontiert werden, um den Sitz entnehmen zu können und die Riemen zu verstauen. Das kann so nicht bleiben. Es gibt aber schon eine Idee für Abhilfe (Näheres dazu, wenn sie umgesetzt ist).

- nach oben -

Ende April '21: Gepäckträger

Habe einen Original BMW-Gepäckträger erworben, der auf Touren als Ersatz für den Höcker angebracht werden kann. Grundsätzlich ist das Teil klasse, es geht so auf jeden Fall eine (auch ruhig etwas größere) Gepäckrolle auf's Moppett. Allerdings hatte ich geglaubt, dass man ihn einfach gegen das Heckbürzel austauscht, also eine Schraube rausdrehen, daen Höcker abnehmen und den Träger auflegen und mit der Schraube wieder anbringen. Pustekuchen. Es dauert zwar auch nicht sonderlich lange, aber man muss nach Abnahme des Höckers weitere 4 Schraugeb lösen, dann den Träger auflegen und dann kann bei der R nineT der Träger mit den eben gelösten 4 Schrauben wieder angebracht werden. OK. Auch noch gut. Jetzt aber kann die Sitzbank nur noch abgenommen werden, wenn man zuvor wieder den Gepäckträger entfernt. Hmm. Ertsmal auch nicht soo schlimm, aber doof (mehr dazu siehe oben).

- nach oben -

Mitte April '21: Navihalter

Bei SW-Motech einen Navihalter gekauft (28,- €) und montiert. Der wird in der Lenkerbefestigung geschraubt, es ist ein einfacher Kugelkopf für das RAM-Mount-System. Jetzt muss nur noch die Navihalterung für mein Garmin Zumo angebaut und die Elektrik verlegt werden (das lasse ich lieber von Fachleuten erledigen).

- nach oben -

31.03.21: Blinker versetzt

Die Blinker hinten saßen ein gutes Stück weiter vorn als vorher. Da es noch andere Befestigungsmöglichkeiten gab, habe ich sie um ca. 10 cm nach hinten versetzt. Das ist jetzt erstens gesetzeskonform, da sie nun nicht weiter als 30 cm (vorher knapp über 40 cm) vom hintersten Teil des Moppetts angebracht sind, zweitens finde ich es jetzt schöner und drittens denke ich, dass sie dort auch etwas weniger abbruchgefährdet beim Auf- und Absteigen sind. Desweiteren habe ich das Kabelchaos unter dem Höcker etwas geordnet, so dass das Bürzelteil leichter (ohne störende, hochpoppende Kabelstränge und Stecker zu (de-)montieren ist.

- nach oben -

25.03.21: Wunderlich-Kennzeichenträger ist montiert

Der Termin bei AHAG war allerdings, weil hinfällig geworden, wireder abgesagt worden. Ein Kegelbruder, Kfz-Mechaniker alter Schule seines Zeichens, montierte mir kurzerhand den ganzen Krempel. Sieht jetzt echt klasse aus (Bilder folgen)! Im Gegenzug bekam er von mir einen Satz Bremsbeläge vorn für seine Rockster, da ich sie ja nun nicht mehr brauchen kann. Außerdem "erbte" er noch einen Tankrucksack von SW-Motech für die Montage mit einem Tankring und einen Lenker (Nachtrag 30.03.: habe noch einen Alu-Öleinfüllstutzenverschluss mit Spezialschlüssel gefunden, den hat er auch noch dazu gekriegt). Bei mir liegt's nicht mehr rum und ansosnten musste ich nichts für die Montage bezahlen. Jetzt muss nur noch das Wetter besser werden, dann geht's mal auf 'ne ordentliche Tour!

- nach oben -

22.03.21: Termin gemacht bei AHAG

Die Montage des kürzeren Kennzeichenträgers mit neuer Lampe übersteigt meine Fähigkeiten im Bereich der Fahrzeugelektrik. Wegen der paar Kröten Arbeitslohn will ich mich nicht ärgern, der Ärger wäre größer, wenn bei meiner Montage was danebengeht, also lasse ich das Teil beim Freundlichen proffessionell anschrauben.
Mittwoch Abend (24.03.) soll es hin und spätestens Freitag habe ich sie pünktlich zum Wochenende dann wieder.

- nach oben -

20.03.21: Die ersten 117 Kilometer!

Am Windschild habe ich noch das Badge der IOM-Police montiert und dann ging es los auf eine Münsterlandrunde im Bereich Kreis Steinfurt.

- nach oben -

18.03.21: Windschild ist montiert

Noch kein Meter gefahren, Wetter ist immer noch mies. Heute wäre es gegangen, aber die heute gelieferte Kennzeichenhalterung mit Rücklicht und kürzerem Heck (Wunderlich) muss erst montiert werden. Das vam 18.03.21 gelieferte Windschild

Bild "Worum's geht ...:mini_bunte-q_windschild_01.jpg"   Bild "Worum's geht ...:mini_bunte-q_windschild_02.jpg"

ist bereits am Moppett dran (hier gibt's die Bilder in groß!).

- nach oben -

12.03.21: To do /to buy - Liste

Habe erstmal festgestellt, was noch verändert bzw. zusätzlich gekauft (und dann ggfs. an-/umgebaut werden soll/muss bzw. bereits wurde).

Hier die Auflistung:




- nach oben -

11.03.2021: Fahrzeuganmeldung

Vorausschauend online einen Termin zur Anmeldung beim StVA reserviert (so ist das in Corona-Zeiten) und die Karre angemeldet. Passt!

- nach oben -

10.03.21: Abholung und Überführung des Moppetts

Mit dem Piet (unserem Wohnmobil) wurde die Bunte Q (das Moppett) auf dem Dicken Willy (unserem Moppett-Anhänger)
in Siegen abgeholt und seiner neuen Garage in COE zugeführt (hier gibt's Bilder).

- nach oben -

März 2020 - Februar 2021: Vorführfahrzeug der

Das Moppett war als Vorführfahrzeug angemeldet für die Firma BMW Wahl GmbH, Siegen.

- nach oben -

Februar 2021: Kauf der R nineT

Nach Internet-Suche und Kontaktaufnahme über www.mobile.de und einigen Telefonaten wurde die Katze im Sack gekauft - eine Bauchentscheidung.


- nach oben -



- zurück -